1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

20°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 17.70 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 28°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 31°C 21°C

Teilweise bewölkt

25°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 11.27 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 32°C 15°C

  • 29 Jun 2017

    Rain 26°C 17°C

Bewölkt

21°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 27°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 25°C 18°C

Teilweise bewölkt

29°C

Kraków

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 17.70 km/h

  • 28 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 32°C 15°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 30°C 19°C

Teilweise bewölkt

28°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    vereinzelte Schauer 30°C 16°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 27°C 18°C

Überwiegend sonnig

18°C

Gdansk

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 69%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 21°C 10°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 26°C 16°C

Bewölkt

28°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 48%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 29°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 33°C 20°C

Naturwunder in Polen

Polen ist zwar nicht so unbekannt, wie es vor einigen Jahren der Fall war, dennoch wenn man die größten Städte außer Acht lässt, ist es immer noch für viele ein unentdecktes Terrain. Das Land ist reich an Überraschungen und pittoresken Orten, die von der Natur geschaffen wurden. Einige der schönsten haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 28. Juni 2017
Hauptmenü

Warum die deutsche Sprache für Polen wichtig ist

von Nils Lange und Agnieszka Łada

Polen ist noch immer das Land, in dem die Gruppe der Deutschlernenden weltweit am größten ist – allgemein wird davon ausgegangen, dass aktuell 2,3 Mio. Menschen in Polen Deutsch lernen. Deutsch ist nach Englisch nach wie vor seit Jahren die zweitbeliebteste Fremdsprache in Polen.

Weiterlesen: Warum die deutsche Sprache für Polen wichtig ist

Winter im Anmarsch!

Mit den warmen Sommertagen die hinter uns liegen, fangen wir langsam an über den Winter nachzudenken! Am Morgen und Abend wird es kälter in Polen, wovon auch die Warnung des Bordcomputers in meinem Auto zeugt: Achtung, schlüpfrige Straßen – hieß es bei 1 Grad Celsius auf dem Thermometer, als ich aus Oppeln nach Bialystok quer durch Polen fuhr...

Weiterlesen: Winter im Anmarsch!

Warum die Polen ihre Ekstraklasa so lieben

Die meisten europäischen Top-Ligen haben ihre Winterpause bereits hinter sich. In Polen warten die Fans bis Februar in Spannung auf den ersten Anpfiff und das erste Ligaspiel nach der Winterpause. Warum wird die Ekstraklasa so geliebt? Versuch einer Erklärung.

Weiterlesen: Warum die Polen ihre Ekstraklasa so lieben

Wir haben die Einrichtungen, jetzt müssen wir die Organisation schaffen!

Der Titel für meinen neuen Blog fiel mir ein, als ich letzte Woche von dem Marathon in Breslau zurückgefahren bin. Der Marathonlauf selbst war einer der schwierigsten an denen ich je teilgenommen habe, weil wir bei 32 Grad im Schatten gelaufen sind. Ich war mit meiner Zeit nicht zufrieden, aber angesichts der Bedingungen war ich froh, dass ich überhaupt die Ziellinie erreicht habe...

Weiterlesen: Wir haben die Einrichtungen, jetzt müssen wir die Organisation schaffen!

Polen: Aktuelle Sorgen, langfristige Vorteile

(Ein Kommentar von Witold M. Orłowski)

 

In seiner wirtschaftlichen Geschichte der letzten 25 Jahre hat Polen verschiedene Zeiten erlebt. Bessere und schlechtere, mit schnellerem und langsamerem Wachstum, mit besserem und schlechterem Image bei weltweiten Investoren. Es gab mehrjährige Wachstumszeiten und es gab auch Perioden mit einem wesentlich langsameren Wachstum. Es gab Zeiten, da rangierte Polen ganz oben unter den begehrtesten Investitionsstandorten in Europa. Es gab aber auch Zeiten, da entschieden sich Investoren eher für das viel kleinere Tschechien als für Polen. 

Weiterlesen: Polen: Aktuelle Sorgen, langfristige Vorteile

500+ - das Ende der Frauenemanzipation auf dem polnischen Arbeitsmarkt?

Mit der neuen Regierung wurde im April 2016 das Projekt 500+ ins Leben berufen, dessen Ziel ist es, einen wahren Babyboom zu finanzieren. Angesichts des Arbeitermangels ist es eine sehr wichtige Angelegenheit. Die ersten Eindrücke der Polen scheinen sehr positiv zu sein...

Weiterlesen: 500+ - das Ende der Frauenemanzipation auf dem polnischen Arbeitsmarkt?

#Leserpost: Wie sich mein Leben unter PiS veränderte

Das Ende des Jahres ist ein guter Zeitpunkt, um ein Resümee über die Regierung zu ziehen. Was hat sich in Polen für einen durchschnittlichen Bürger geändert? Ist es wirklich so schlimm, wie es dargestellt wird? 

Weiterlesen: #Leserpost: Wie sich mein Leben unter PiS veränderte

Warum meiden Sponsoren den polnischen Sport

Der polnischen Nationalmannschaft geht es so gut wie seit langem nicht mehr. Polnische Fußballspieler wechseln für Summen in Millionenhöhe ihre Vereine und sind in aller Munde. Es stellt sich also die Frage, wie kann es sein, dass die Liga nur mittelmäßig ist und wir uns auf der Vereinsebene in Europa mit anderen kaum messen können. Grund dafür ist selbstverständlich Geld. Besser gesagt Geldmangel...

Weiterlesen: Warum meiden Sponsoren den polnischen Sport

Sind Inverstoren noch an Polen interessiert?

Diese Frage hörte ich in den letzten Tagen und Wochen einige Male auf verschiedenen Business-Meetings. 

Weiterlesen: Sind Inverstoren noch an Polen interessiert?

Wer ist schuld am Brexit und warum brauchen wir die Migration in Europa

Wie wir alle wissen, stimmten die Engländer für den Austritt ihres Landes aus der EU. Wenn man die Meldungen aus dem Fernsehen und den sozialen Netzwerken in den letzten Wochen verfolgt hat wurde klar – die Volksabstimmung bezog sich nicht auf die ökonomische Lage in der Europäischen Union, sondern auf die Tatsache, dass so viele Auswanderer aus Osteuropa, vor allem aus Polen in England leben...

Weiterlesen: Wer ist schuld am Brexit und warum brauchen wir die Migration in Europa

FB


Twiter


Youtube